Die Stiftung bietet einen freien Platz mit einer Übernachtungsmöglichkeit. Nur die Kosten der Mahlzeiten werden von den Eltern getragen.

Während dieses Aufenthaltes bieten wir Ihnen:

  • Beratung bei alltäglichen Aufgaben , um das Kind zu pflegen.
  • Vorschläge für die Prävention der  Grundversorgung.
  • Vorbereitung einer Vielzahl an Aktivitäten und Therapien.
  • einen benutzerdefinierten Zeitplan der Mahlzeiten, betreut von einem Ernährungsberater.
  • eine Liste von Hausrat und anderen Geräten.


Die Stiftung übernimmt in keiner Weise Verantwortung für die Überwachung der medizinischen Betreuung Wenn das Kind eine besondere Pflege braucht, können die Eltern medizinisches Personal (Krankenschwester pädiatrischen CMS) mit dem Einverständnis des behandelnden Arztes berufen.